A-Klasse: 9. Spieltag

SC Bobenheim-RoxheimSC Bobenheim-Roxheim

22.09.2016 – 20:00

0:4

(0:1)

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

Im Kerwespiel der Bobenheimer konnten die Gäste vom CSV Frankenthal einen verdienten, wenn auch etwas zu hohen Sieg einfahren. Nach einem Tor von CSV-Goalgetter Dennis Weber (26.) hieß es zum Pausenpfiff 0:1. Nach der Pausen war Bobenheim-Roxheim die optisch bessere Mannschaft, nutzte aber seine Chancen nicht. Dies machten die Gäste besser und hatten vor allem Dennis Weber in ihren Reihen, der nach dem Tor zum 0:2 durch Arthur Herdt (60.) zwei weitere Treffer (82., 90.) zum 0:4-Endstand erzielte.

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 225 | MONTAG, 26. SEPT. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 8. Spieltag

sv-weisenheim-sandSV Weisenheim/​Sand

18.09.2016 – 15:00

5:1

(2:1)

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

Weisenheim war von Beginn an überlegen und siegte auch in dieser Höhe verdient. Das 1:0 durch Rainer Stork (13.) konnte der CSV durch Willi Thiessen noch ausgleichen. Noch vor der Pause traf Bernd Lindenau zum 2:1. Zweimal Rainer Stork (58., 70.) und Joshua Josy (89.) sorgten dann nach der Pause für klare Verhältnisse.

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 219 | MONTAG, 19. SEPT. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 6. Spieltag

tsv-eppsteinTSV Eppstein

01.09.2016 – 19:30

4:2

(1:0)

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

Christopher Weiß erzielte nach 24 Minuten die Eppsteiner Führung, die Willi Thiessen erst nach der Pause (54.) egalisieren konnte. Vier Minuten nach der erneuten Eppsteiner Führung, erzielt durch Simon-Marius Schermer (61.) traf Dennis Weber zum 2:2. Im Anschluss musste die Partie aufgrund einer schweren Verletzung eines Gästespielers für 30 Minuten unterbrochen werden. Mit einem Strafstoß brachte Dominik Groß den TSV wieder in Front (80.), ehe Christopher Weiß mit dem 4:2 für die Entscheidung sorgte (90.).

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 207 | MONTAG, 05. SEPT. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 5. Spieltag

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

28.08.2016 – 15:00

4:2

(3:0)

tsg-eisenbergTSG Eisenberg

Die Gastgeber legten einen fulminanten Start hin und führten bereits nach 17 Minuten nach Toren von Oliver Dämgen (11., 17.) und Dennis Weber (13.) mit 3:0. Fünf Minuten nach Wiederbeginn in der zweiten Halbzeit erhöhte dann Dennis Weber auf 4:0. Danach schaltete Frankenthal, dass seine Chancen eiskalt nutzte, einen Gang runter. Per Eigentor verkürzte Eisenberg auf 4:1 (65.), und Jannik Hildmann sorgte per verwandeltem Foulelfmeter für den Endstand (80.).

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 201 | MONTAG, 29. AUG. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 4. Spieltag

sv-schauernheimSV Schauernheim

21.08.2016 – 17:45

0:2

(0:0)

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

Dem SV Schauernheim fehlte in der Heimpartie gegen den CSV Frankenthal auch das berühmte Quäntchen Glück. Mit 0:0 gingen beide Teams in die Kabine. Die zweite Halbzeit gehörte den Gastgebern, die aber nach einem Freistoß-Kracher aus 50 Metern den 0:1-Rückstand hinnehmen mussten. Marco Harwardt (50.) hatte getroffen. Der Pfosten und die Latte standen dem SVS mehrfach im Weg. Arthur Herdt (86.) machte es besser – 2:0.

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 195 | MONTAG, 22. AUG. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 3. Spieltag

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

14.08.2016 – 15:00

6:1

(0:0)

sv-obersuelzenSV Obersülzen

Nach einer Nullnummer in der ersten Halbzeit, machte Frankenthal in der zweiten Hälfte noch das halbe Dutzend voll. Schon zuvor waren die Gastgeber überlegen, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen. Erst nach der Umstellung auf eine Dreierkette und mit einem Mann mehr im Sturm lief es für den CSV Frankenthal. Dennis Weber (56., 58.), Thomas Reber (62., 69.) und Willi Thiessen (64., 87.) trafen zum verdienten Heimerfolg. Martin Wilkens erzielte in der 67. Spielminute den Ehrentreffer für Obersülzen.

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 189 | MONTAG, 15. AUG. 2016 | REGIONALSPORT

A-Klasse: 2. Spieltag

fc-arminia-ludwigshafen-03FC Arminia Lu’hafen II

07.08.2016 – 15:00

2:3

(2:0)

CSV Frankenthal LogoCSV Frankenthal

Die Zuschauer sahen eine faire Partie und zwei verschiedene Halbzeiten. Zunächst dominierte die Arminia und ging in Führung, als Sebastian Tittel eine Flanke von Aruf Buga ins Netz köpfte (32.). Kurz vor der Pause erhöhte Nicola Maillet auf Vorlage von Philip Diemer auf 2:0 (41.). Als die Seiten gewechselt waren, kippte die Partie. Der FCA ließ deutlich nach und verlor den Faden. Der CSV agierte mutiger und nutzte seine Chancen konsequent. Torschützen waren Dennis Weber (49., 60.) und Thomas Reber (79.).

QUELLE: DIE RHEINPFALZ – NR. 183 | MONTAG, 08. AUG. 2016 | REGIONALSPORT

Der Ball rollt wieder…

Die Jungs der 1. Mannschaft haben am 27.06.2016 mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der A-Klasse begonnen.

Hier eine Übersicht über die geplanten Testspiele:

7:1 Sonntag, 03.07.2016 gegen FV Freinsheim 2 (16:00 Uhr in Studernheim)
0:2 Freitag, 15.07.2016 gegen Eintracht Lambsheim (19:30 Uhr in Studernheim)
2:5 Dienstag, 19.07.2016 gegen SV Ruchheim (19:00 Uhr in Ruchheim)
3:3 Dienstag, 26.07.2016 gegen FSV Osthofen (19:00 Uhr in Osthofen)